Unser Verein. Unsere Leidenschaft!

Spielberichte

FAZIT DES HEIMSPIELTAGES                                                                                                                                                                     Sonntag, 25.09.2022

Nach 6 Siegen in Folge musste die Zweite heute erstmals eine Niederlage verkraften.
Gegen DJK Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd verlor man heute mit 0:1.
Die Mannschaft fand heute über 90 Minuten nicht zu ihrem gewohnten Spiel und musste sich so geschlagen geben. Für die kommenden Aufgaben ist man nun also gewarnt und muss den Focus wieder stärker schärfen. Nach 7 Spielen hat die Zweite nun weiterhin 15 Punkte und rangiert auf nun auf Platz 4.
Allerdings beträgt der Rückstand auf Platz 1 nur lediglich einen Punkt.

Autor/in: Michael Große

Volle Punkteausbeute am heutigen Sonntag                                                                                                                           Sonntag, 18.09.2022

Am heutigen Sonntag konnten sowohl die Zweite als auch die Frauen auswärts punkten und jeweils 3 Punkte mit nach Schalke-Nord nehmen.

Zunächst startete die Zweite um 13 Uhr bei Westfalia Schalke am Schürenkamp. Die erste Halbzeit gestaltete sich zunächst als zähe Partie. Daher ging es nach einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung für Westfalia mit einem 1:1-Unentschieden in die Pause.
In der 2. Halbzeit konnte sich die Zweite dann deutlicher durchsetzen, so dass es zum Ende des Spiels 1:5 für Teutonia Schalke II. stand.
Somit behält die Zweite weiterhin ihre weiße Weste nach 6 Spieltagen und 6 Siegen und rangiert somit weiterhin auf Rang 1 der Kreisliga C2.

Autor/in: Michael Große

Teutonia Schalke II gewinnt hoch gegen SV Westfalia Schalke                                                                                       Sonntag, 18.09.2022

Die Reserve von Teutonia Schalke stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog SV Westfalia Schalke mit einem 5:1-Erfolg das Fell über die Ohren. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

SV Westfalia Schalke ging per Elfmeter von Andre Schoepe in Führung (10.). Nach nur 22 Minuten verließ Ilhan Yalcin von Teutonia Schalke II das Feld, Erdem Talaz kam in die Partie. Bevor es in die Pause ging, hatte Tevfik Osman Cüceoglu noch das 1:1 der Elf von Coach Tolgahan Kilic parat (42.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Talaz brachte den Ball zum 2:1 zugunsten von Teutonia Schalke II über die Linie (60.). Das 3:1 für die Gäste stellte Cüceoglu sicher. In der 65. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Özkan Özel legte in der 71. Minute zum 4:1 für Teutonia Schalke II nach. Bilal Arslan stellte schließlich in der 87. Minute den 5:1-Sieg für Teutonia Schalke II sicher. Zum Schluss feierte Teutonia Schalke II einen dreifachen Punktgewinn gegen SV Westfalia Schalke.

Tevfik Osman Cüceoglu

SV Westfalia Schalke muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen Teutonia Schalke II – SV Westfalia Schalke bleibt weiter unten drin. Die Offensive von SV Westfalia Schalke strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass das Team von Coach Christoph Cesarczyk bis jetzt erst drei Treffer erzielte.

Nach fünf absolvierten Spielen stockte Teutonia Schalke II sein Punktekonto bereits auf 15 Zähler auf und hält damit einen starken ersten Platz. Teutonia Schalke II setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon fünf Siege auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für SV Westfalia Schalke ist die Zweitvertretung von Genclerbirligi Resse (Sonntag, 13:15 Uhr). Teutonia Schalke II misst sich am selben Tag mit DJK SW Gelsenkirchen-Süd (12:00 Uhr).

Autor/-in: FUSSBALL.DE